Weltbeste do-it-yourself Hanf-Silberhandcreme

Heute stelle ich Euch das Rezept für meine weltbeste Hanf-Silberhandcreme vor, die selbst rauhe Hände so zart wie Babypopos pflegt. Durch das enthaltene Kolloidale Silber kann die Creme auch gut bei Hautreizungen, Pickelchen, kleinen Entzündungen und Wunden eingesetzt werden.

Mikroorganismen lieben Fette und Wachse in Kosmetikprodukten, weshalb diesen Konservierungsstoffe zugesetzt werden, damit sie länger halten und nicht ranzig werden.  Leider können diese Zusatzstoffe die Haut reizen, sind teilweise allergen oder werden sogar als krebserregend und als Mitursache von Alzheimer und Demenz angesehen. Paraben beispielsweise hat eine Hormon-ähnliche Wirkung und könnte daher körpereigene Signalketten stören. Oder es sind Erdölprodukte wie Paraffin oder Petrolat als Schmierstoffe zugesetzt. Liest man aufmerksam die Zutatenlisten von Cremes, Lotionen, Shampoos, Zahnpasten und Make-Ups, finden sich selbst in Naturkosmetik Stoffe, deren gesundheitsschädigende Wirkung diskutiert wird. Daher mache ich meine Kosmetik selbst damit nur das drin ist was auch hinein gehört. Als Konservierungsstoff nehme ich selbst hergestelltes Kolloidales Silber, dessen anti-mikrobielle Wirkung schon seit Jahren bei vielen Wehwechen in der ganze Familie zum Einsatz kommt, und über dessen Herstellung und Anwendung ich Euch in einem der nächsten Beiträge berichten möchte. 

Anleitung für 50, 150 oder 250 ml Creme

Zutaten  (ml Creme)   50                          150                        250

===============================================================================

Emulsan (g)                          3                                 9                                 15

Bienenwachs (g)                 1                                 3                                 5

Sheabutter (g)                      1                                 3                                 5

Kakaobutter (g)                    1                                 3                                 5

Hanföl (ml)                            15                               45                               75

Sanddornöl (ml)                  1                                 3                                 5

Nachtkerzenöl (ml)             1                                3                                 5 

Orangenöl (ml)                    1                                 3                                 5

Koll Silber 100 ppm (ml)     10                               30                               50

Wasser (Bidest)                   20                               60                               100

  1. 2 Wasserbäder auf 65°C bzw. 40°C erwärmen, Arbeitsfläche säubern
  2. Töpfe, Gläser, Löffel mit heißem Wasser spülen, mit sauberem Tuch trocknen
  3. Zutaten vorrichten: abwiegen, abmessen 
  4. Kolloidales Silber + Wasser in Wasserbad auf 40°C erwärmen
  5. Emulsan, Bienenwachs + Hanföl bei 65°C in Wasserbad schmelzen
  6. Unter Rühren abkühlen in Wasserbad auf ca. 40°C
  7. Sheabutter, Kakaobutter, Sanddorn-, Nachtkerzen + Orangenöl zugeben
  8. Warten bis alle Zutaten geschmolzen sind
  9. Wasserphase langsam unter Rühren in Fettphase geben
  10. Ununterbrochen rühren in kaltem Wasserbad bis Creme erkaltet ist
  11. In Salbentiegel füllen, locker, d.h. nicht luftdicht mit Frischhaltefolie abdecken
  12. Über Nacht in Kühlschrank stellen, am nächsten Tag mit Deckeln verschließen und etikettieren.


Emulsan, Hanföl und Bienenwachs bei 65°C unter Rühren im Wasserbad schmelzen, dann weiter Rühren und im 2. Wasserbad auf 40°C abkühlen, Sheabutter, Kakaobutter, Sanddorn-, Nachtkerzen + Orangenöl zugeben und rühren, bis alles geschmolzen ist. 

Silber-/Wasserphase langsam unter Rühren in Fettphase geben und lange bei Raumtemperatur weiterführen, bis die Creme handwarm ist. 

Rohstoffe habe ich fast alle von Dragonspice (4,50 € Versandkosten, ab 80 € versandkostenfrei) – sie sind aber auch von vielen anderen Herstellern erhältlich, d.h. ich möchte hier keine Werbung für Dragonspice machen, sondern einfach die Empfehlung geben, dass ich diese Rohstoffe getestet und für gut und preiswert befunden habe: 

100 g Bienenwachs: 2,50 € 

100 g Kakaobutter Bio: 2,90 €

100 ml Sheabutter kaltgepresst: 4,50 € 

100 g Emulsan II HT: 3,90 €

250 ml Hanföl kaltgepresst: 7,95 € 

100 ml Nachtkerzenöl Bio kaltgepresst, 5,40 €

10 ml Sanddornfruchtfleischöl Bio: 3,60 €

50 ml süsses Orangenöl Bio kaltgepresst 4,20 €

Kolloidales Silber von bio-apo (4,95 € Versandkosten)

100 ml Kolloidales Silber 100 ppm: 13,90 € 

Oder selbst machen – so wie ich mit einem Silbergenerator

Basis-Equipment habe ich meist auch von Dragonspice, man wird aber selbstverständlich auch woanders fündig: 

100 ml, 250 ml + 600 ml Bechergläser a 3,40 €, 4,30 € + 6,90 €

25 ml + 60 ml Kunststoff-Salbendöschen a 0,29 € + 0,45 € 

oder 30 ml + 60 ml Braunglassalbentiegel mit Deckel, 0,75 € + 0,98 €

Spatel 0,19 €

Messbecher bis 20 ml, 0,12 €

Laborthermometer -10 bis 110°C 4,60 €

Weiteres Basis-Equipment habe ich von Amazon: 

Feinwaage, 9,99 €

Elektrischer Profi-Mini-Handmixer, 30 Watt, 19,35 €

Wenn Creme gut kalt ist Deckel schließen, etikettieren und Herstellungsdatum drauf schreiben
Digiprove sealCopyright secured by Digiprove © 2019Facebooktwitterpinterestlinkedinmail
twitterpinterestinstagram