Indische Gemüse-Pakoras mit Dip und Hirtenkäse auf Gemüse

Gesundes, leckeres Gemüsegericht mit Bohnen und Hirtenkäse für 3-4 Personen, das reichhaltig Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Antioxidantien und sekundäre Pflanzenstoffe bietet, denen in experimentellen Studien eine anti-kanzerogene und meist auch cholesterinsenkende und anti-entzündliche Wirkung nachgewiesen wurde. Dabei verstärken die Stoffe sich gegenseitig in ihrer Wirkung. Beispielsweise enthält Wirsing die Glukosinolate, Karotten, Spinat, Zucchini und Kaki das beta-Carotin, Tomaten das Lycopin, Zwiebeln und Knoblauch die Sulfide, Bohnen die Saponine, Cashewnüsse die Phytosterine und Polyphenole, Zitrone und Limette  die Monoterpene, Sojamehl das östrogenartige Genistein, Ingwer das Gingerol, Peperoni das Capsaicin, Schwarzer Pfeffer das Piperin, Koriander, Petersilie und Minze ätherische Öle und sonstige Stoffe, Currypulver das Curcumin und nicht zu vergessen das Chlorophyll, das in allen grünen Nahrungsmitteln enthalten ist. Das Gericht ist glutenfrei, kohlenhydratarm, als Fettlieferant dient Olivenöl und als Eiweißlieferanten dienen Bohnen, Sojamehl und Hirtenkäse.

Zubereitung

Zutaten Pakoras:  1/4 eines kleinen Wirsingkohles, 1 Karotte, 1 Zwiebel, 150 g Kichererbsenmehl, 1 Päckchen Backpulver, Madras-Currypulver, Olivenöl.

Zubereitung Pakoras: Zwiebel, Wirsing und Karotte fein würfeln, aus Kichererbsenmehl, Backpulver, Currygewürz und Wasser einen dickflüssigen Teig herstellen, Gemüseschnipsel unterheben, 2 TL Olivenöl, Salz, Pfeffer dazu und mit der Hand kleine Klöße formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Ca. 20 min bei 200°C Umluft backen. 

Zutaten Dip: 1 Handvoll Cashewkerne, 1 kleines Stück Ingwer, 1 unbehandelte Limette, 1 grüne Peperoni, frische Minze und frischer Koriander, 1 Kaki.

Zubereitung Dip: Cashewkerne mit kochendem Wasser bedecken und einweichen, restliche Zutaten waschen, Ingwer schälen und zerkleinern, Limettenschale abreiben und Saft ausdrücken, Peperoni halbieren und entkernen, Kaki vom Strunk befreien. Wasser von Cashews abschütten, alle Zutaten mit 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer pürieren.

Zutaten gebackener Hirtenkäse auf Bohnen und Gemüse: 1 Zucchini, 1 Packung Baby-Spinat, 1 Knoblauchzehe, 1 Zwiebel, Petersilie, 1 Dose gehackte Tomaten, 1 Dose weiße Canellinibohnen, 1 Päckchen mediterrane Gewürzmischung, 150 g/1 Packung Hirtenkäse, 1 unbehandelte Zitrone, Olivenöl. 

Zubereitung gebackener Hirtenkäse auf Bohnen und Gemüse: Zitronenschale abreiben und Saft auspressen. Zucchini in grobe Würfel schneiden, Knoblauch und Zwiebel fein würfeln, Petersilienblätter abzupfen und hacken, Spinat waschen und hacken, Hirtenkäse längs in der Mitte durchschneiden und in 4 Dreiecke schneiden – dann mit mediterraner Würzmischung bestreuen und auf Backblech mit etwas Olivenöl ca. 15 min bei 190°C Umluft backen. Inzwischen Zwiebel, Knoblauch und Zucchini in etwas Olivenöl andünsten, abgetropfte und gewaschene Bohnen und Tomaten dazu, mit mediterraner Gewürzmischung, Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren Baby-Spinat, Petersilie, Zitronenschale und Zitronensaft unterheben. Hirtenkäse auf Gemüse servieren, dazu Indische Gemüse-Pakoras mit Dip reichen.

Guten Appetit!

Das Gericht ist abgewandelt aus einem Kochbox-Rezept von Marley Spoon.

Digiprove sealCopyright secured by Digiprove © 2019Facebooktwitterpinterestlinkedinmail
twitterpinterestinstagram